Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Drucken

Österreich: Menschenrechte auf dem Prüfstand

Geschrieben von Mag. Ing. Martin Mair. Veröffentlicht in Uncategorised

Staatenprüfung Österreich - wirtschaftliche, soziale und kulturelle Menschenrechte
20.11.2013 in Genf, UN-Ausschuss über Wirtschaftliche, Soziale und Kulturelle Rechte


Am 20. November 2013 wird der österreichische Staatenbericht über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte vor dem zuständigen UN-Komitee in Genf geprüft.

Aus diesem Anlass hat das NGO-Bündnis WSK-Rechte Forum einen Schattenbericht als zivilgesellschaftliche Gegendarstellung zum Regierungsbericht erstellt, der die Schwachstellen der Verwirklichung der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Menschenrechte aufzeigt.
Schattenbericht: www.fian.at/wskrechteforum

Eine zivilgesellschaftliche Delegation des WSK-Rechte Forums wird zur Staatenprüfung nach Genf reisen und am 18. November 2013 bei einer NGO-Anhörung die zivilgesellschaftlichen Positionen und Kritikpunkte vor dem Kommitee vertreten.

Drucken

Caritas will armen Familien helfen

Geschrieben von Super User. Veröffentlicht in Uncategorised

Bei einer Pressekonferenz in Salzburg warnte die Caritas vor steigender Armut in Österreich. 77.000 Menschen im Bundesland Salzburg sind laut einer EU-Statistik arm oder armutsgefährdet, in Österreich ist eine Million betroffen.

Die Caritas startete am Montag ihre alljährliche Inlandskampagne, diesmal mit dem Schwerpunkt für Familien in Not. Die Zahl der armutsgefährdeten Familien in Österreich steigt, warnten Vertreter der Hilfsorganisation bei einer Pressekonferenz in Salzburg. Rund eine Million Österreicher, das sind 12,6 Prozent der Bevölkerung, seien laut EU SILC Statistik arm oder gefährdet, in Armut abzugleiten. Bei Ein-Eltern-Familien seien es bereits 24 Prozent, bei Familien mit drei und mehr Kindern 26 Prozent. Und: Rund jeder vierte armutsgefährdete Mensch in Österreich ist ein Kind.

 Lesen Sie den ganzen Artikel